• Stöbert doch mal durch unsere Sessionshefte!

    Als als kleines Highlight gibt es das erste Sessionsheft aus der Session 1958/1959 zu sehen. Weiter Hefte werden folgen... [zu den Sessionsheften]

Session 22/23

Liebe Mitglieder und Freunde der Mönsterböscher Jonge,

von ganzem Herzen grüße ich Sie und Euch alle. Der Blick auf das Jahr 2023 lohnt sich, denn dann begehen wir ein in der Tat seltenes und herausragendes Ereignis in unserer stolzen Gesellschafts-Geschichte.

Wenig hat doch heutzutage Bestand! Umso schöner ist gerade nach diesen letzten Jahren der Verworrenheit wie Unsicherheiten die Feier des 6 x 11 jährigen Jubiläums unserer Karnevalsgesellschaft.

Nichts im Leben ist selbstverständlich. Das gilt natürlich auch für die Vereinsarbeit.

So möchte ich meinen besonderen Dank unseren Sponsoren, Förderern und Freunden aussprechen, die ihrerseits einen wichtigen Beitrag zum guten Gelingen der letzten Jahrzehnten leisteten und noch leisten werden.

Dank auch an unsere tanzende Jugend! Sie ist eine treibende Kraft in unserem Brauchtum und sorgt für Spaß und gute Laune bei allen Narren, welche ihre leidenschaftlichen Tänzkünste sehen dürfen. Ich freue mich, daß es Euch gibt und danke Euch für die tatkräftige und herzliche Unterstützung, wie auch für Eure Disziplin, die Ihr in zwei Jahren ohne nennenswerte Auftritte an den Tag legtet und uns treu geblieben seid.

Man sieht bald wieder das tolle Ergebnis auf der Bühne, aber selten die viele Arbeit, die dahinter steckt.

Dies gilt natürlich in ganz besonderer Weise auch von allen Aktiven, welche hinter den Kulissen maßgeblich zum Gelingen einer anspruchsvollen Session beitragen, den Eltern unserer tanzenden Jugend, unseren Damen der KG und meinem Vorstand.

Dieser großen und bedeutenden 66ten Session geben wir mit einem besonders glanzvollen Sessionsorden Ausdruck und Würde. Er steht für unvergessliche Jahrzehnte des Frohsinns und der Freude.

Gleichzeitig feiern wir als Gesellschaft nicht nur das Erreichte, sondern sind auch immer wieder für neue Ideen und Wege offen. So marschieren wir in dieser Jubiläumssession auch das erste mal in unserer Vereinsgeschichte mit einer eigenen Kindertollität auf die Bühnen unserer schönen Vaterstadt und darüber hinaus.

Mia I., die auch Teil unserer tanzenden Jugend ist, wünschen wir eine unvergessliche Session mit vielen bleibenden Eindrücken auf den Bühnen & in den Sälen der kommenden Monate!

Natürlich stellen sich einige Zeitgenossen die Frage, kann, soll, oder darf man überhaupt nach Jahren Pandemie, Flutkatastrophe in unserer Heimatstadt und Krieg in Europa überhaupt noch Karneval feiern?!

Die Antwort muß lauten: Ja, es ist sogar notwendig und wichtig!

Es ist eine Form des Miteinanders, die zu Verständnis füreinander führt, wo Freundschaften geschlossen werden, wo dem Ernst der Zeit, der Angst & Sorge der Stachel gezogen wird.

Bei uns spielt es keine Rolle, ob arm oder reich, ob studiert oder nicht. Frohsinn verbindet und läßt den Menschen auch in schwierigen Situationen für einige Zeit die Sorgen vergessen. Lachen ist gut für die Seele!

Und so wünsche ich allen Leserinnen und Lesern unseres Sessionsheftes in diesem großen Jubiläum völl Spaß an dr Freud mit einem von Herzen kommenden »Dreimol Mönsterbösch Alaaf!«

Euer & Ihr Sven Riehn

Präsident
KG Mönsterböscher Jonge 1957 e.V.

Münsterbusch, wir müssen reden

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die  an unserer öffentlichen Diskussionsrunde "Münsterbusch, wir müssen reden" teilgenommen haben. Natürlich bedanken wir uns bei allen Münsterbuschern, aber auch bei den Abordnungen der KG Büsbach 1928 e.V. sowie der Prinzengarde Stolberg mit ihrem Stadtkommandanten Daniel Heinrichs. [weiterlesen]

Werde Teil eines Traditionsvereins! - Werde Teil der KG Mönsterböscher Jonge von 1957 e.V.

Drücke "play" und schau dir deine zukünftige Karnevalsgesellschaft an! Wenn du soweit bist melde dich unter jugendabteilung@mj-kg.de !

Unsere Kids und Hexen trainieren schon, die Minis steigen am 26.03.2019 mit einem Schnuppertraining in die Vorbereitungen für die neue Session ein. Beginn ist um 16 Uhr im Jugendheim Münsterbusch!

Auftrittsanfragen Session 22/23

Egal ob Sie einen Biwak, eine Kostümsitzung oder ein Kinderfest planen - mit unserem Auftritt haben Sie immer ein Highlight für Ihre Veranstaltung.

[Anfrage starten]

Kinder- und Jugendschutzkonzept

Die Kinder- und Jugendarbeit lag der KG Mönsterböscher Jonge schon immer am Herzen! Daher ist es für uns selbstverständlich, uns am Kinder- und Jugendschutzkonzept der Kupferstadt Stolberg - Rhld. zu beteiligen! Dazu unterzeichneten wir im Stolberger Rathaus eine Vereinbarung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen und erhielten das dazugehörige Zertifikat!

Wir sind dabei und weiterhin sehr bemüht eine qualifizierte und engagierte Kinder- und Jugendarbeit in unserem Verein zu leisten!

KG Mönsterböscher Jonge - Gefällt mir!

Nicht nur mit unserer Homepage sind wir im Internet vertreten, ihr findet uns auch bei Facebook und Instagram.

Auch eine App für euer Android-Smartphone findet ihr im Google Play Store.

Hier die Links zu unseren Social Media Auftritten:

Facebook
Instagram
KG MJ App